We're accepting new projects!
or by  
We're accepting new projects!
oksanapylyp

(0)

Aufstieg von VR Commerce. Wie Profitiert Retail von Virtueller Realität?

08/11/2016
Aufstieg von VR Commerce. Wie Profitiert Retail von Virtueller Realität?

Kundenzufriedenheit, Markenbekanntheit, Vertriebsprozesseffizienz… Wie kann man all das verbessern? Retail Unternehmen sind auf der ständigen Suche nach neuen Lösungen. Und der IT-Bereich generiert ständig neue Ideen. Eine der neuesten Tech-Erfindungen ist der VR Commerce. Die Kombination der Merkmale von traditionellen Geschäften und der von Online-Handel, macht das Einkaufen viel kundenfreundlicher.
Die virtuelle und erweiterte Realität verändern die Funktionsweise von Unternehmen.

Wir dachten über die meist verbreiteten Probleme des Online Handels und der traditionellen Einzelhändler. Nicht überraschend ist die Tatsache, dass sie alle mit Hilfe des Augmented und VR Commerce profitieren können.

VR Commerce und die Herausforderungen für Händler
Herausforderungen für Groß- und Kleinhändler

Diese Lösungen können offensichtlich oder unerwartet sein, aber sie werden Sie sicher anregen, Ihre Geschäfte voranzutreiben. Also lasst uns anfangen!

Ladenbaukosten durch virtuellen E-Commerce gespart

Die Eröffnung eines neuen Shops braucht viel Zeit und Anstrengungen. Zunächst entscheiden Sie sich, ob Sie eine bestehende Immobilie mieten (evtl. kaufen) oder einen Neubau beginnen. Beide Optionen haben ihre Vor-und Nachteile. Beide erfordern riesige Investitionen ohne jegliche Garantie.

Hohe Ladenbaukosten

Die Kosten für den Bau eines durchschnittlichen Supermarkts in den Vereinigten Staaten betragen rund $7 Millionen. In Deutschland sind die Kosten nicht viel niedriger. Dieser Prozess kann mehrere Monate oder sogar Jahre dauern. Fügen Sie dazu noch die Materialien, Arbeits-und Maschinenkosten. Landerwerb und Abris werden extra bezahlt.
Sind Sie bereit, so viel Geld ohne Garantien zu investieren? Ich bin nicht so sicher.

Virtuelle Geschäfte und Supermärkte mit klaren Vorteilen

Und was ist mit der Eröffnung eines Supermarktes in der virtuellen oder erweiterten Realität? Nein, ich mache keine Scherze.

Warum würden Sie ein konventionelles Geschäft bauen, wenn Sie ein virtuelles erstellen können?

Bau eines virtuellen Supermarkets
VR Commerce – Bau eines virtuellen Supermarktes

Die Projektentwicklung für den VR Commerce kann 2 bis 20 Monate in Anspruch nehmen, abhängig von der Komplexität. Der Preis kann von $ 15 000 bis $ 300 000 variieren.

Ja, Sie haben richtig gerechnet. Ein Virtual Reality Laden kann 20 mal billiger als ein durchschnittlicher realer Supermarkt sein. Und es ist nicht der einzige Vorteil einer solchen Lösung. Fügen Sie noch hinzu:

  • Keine Begrenzungen bezüglich des Standort des Geschäfts
    Sie können Ihr Geschäft an jedem beliebigen Ort öffnen. Befriedigen Sie Ihre Kunden mit der bequemsten zentralen Lage. Keine Landakquisitionen, keine Erlaubnisse, kein tatsächlicher Bau. Ihr Geschäft kann auch in der Mitte eines historischen Viertels liegen.
  • Keine Energiekosten, keine Miete
    Virtuelle Läden verbrauchen keine Energie und sparen somit Ihr Geld
  • Kleines Entwicklerteam
    Sie brauchen kein Team, um die Anlage zu bauen oder eine bestehende zu renovieren. Sie engagieren eine Entwicklungsfirma, die das gesamte Management des Virtual Reality Shopping-Projekts übernimmt. Am Ende erhalten Sie eine gebrauchsfertige Lösung.
  • Kein reguläres Personal
    Sie müssen keine dauerhaften Mitarbeiter einstellen, da es eigentlich keinen physischen Laden gibt.
  • Kostengünstige Entwicklung einer Filialenkette
    Der Aufbau eines weiteren virtuellen E-Commerce Shop der gleichen Kette wird Sie nicht das gleiche Geld kosten, wie fürs erste. Es erhöht nur geringfügig die gesamten Entwicklungskosten.
  • Mehr Kunden
    Die komfortable Lage, die besonderen Dienstleistungen und die unglaubliche virtuelle Shopping-Erfahrung ziehen offensichtlich mehr Kunden an. Dem Kunden gefällt die riesige Auswahl an Waren und die kostenlose Lieferung direkt an seine Tür.

1000 virtuelle Geschäfte in nur einer Nacht – die Erfolgsstory von Yihaodian

Der chinesische Online Händler Yihaodian ist der Pionier in der Bereitstellung von einzigartigen virtuellen Shopping-Erlebnissen. Während nur einer Nacht eröffnete das Unternehmen 1000 Geschäfte in den am meisten überfüllten und beliebten Sehenswürdigkeiten rund um China. Diese Geschäfte sind nicht zu erkennen bis man die VR Commerce App verwendet.

Die Applikation zeigt den Weg zum nächsten virtuellen Laden von Yihaodian. Sobald Sie zum Geschäft kommen, wird die App Ihr persönlicher Navigator durch den Supermarkt. Sie können entlang der vollen Regale spazieren und ausgewählte Produkte in den Einkaufskorb legen. Sie müssen nicht in den Warteschlangen warten. Die Abmeldung und die Zahlung laufen direkt in der App ab.

Die angenehmste Sache an den virtuellen E-Commerce Shops ist, dass man die schweren Einkaufstüten nicht tragen muss. Alles wird direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

Anstatt mehrere Millionen Dollar in den Bau eines konventionelles Geschäfts zu investieren, öffnete Yihaodian tausend virtuelle Läden im ganzen Land. Diese Entscheidung half dem Lebensmittelhändler, seinen Umsatz in nur drei Monaten um 17% zu steigern.

Darüber hinaus, regte eine solch innovative Lösung Top-Medien aus der ganzen Welt über Yihaodian zu sprechen an. Eine exzellente Investition, nicht wahr?

Teure und riskante Lieferung von Waren zu potentiellen Partnern und Einzelhändlern

Produzenten sind immer auf der Suche nach zuverlässigen Einzelhändlern, um ihre Produkte zu verkaufen. Einzelhändler von ihrer Seite aus, sorgen sich über die Qualität der Waren, die sie zu verkaufen versuchen. Die Kommunikation zwischen dem Hersteller und dem Einzelhändler könnte mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein, vor allem, wenn es darum geht, die Produktbeispiele durch das ganze Land oder sogar in einen anderen Teil der Welt zu befördern. Die Güterlieferung kann teuer und nicht immer sicher sein.

Virtual Reality E-Commerce als Lösung für schnelle und sichere Warenpräsentation

Waren sind unterschiedlich. Einige von ihnen können für eine Präsentation ohne Probleme per Post geschickt werden. Kostbare und zerbrechliche Produkte wie Schmuck, Elektronik oder einige Kunstwerke sind riskant zu transportieren. Der VR Commerce ermöglicht es den Herstellern, ihre Produkte zu präsentieren, ohne sie zu versenden! Dies ist ein klarer Gewinn für beide Seiten:

  • Sofortige Lieferung, keine Verzögerungen und keine Versandkosten
    Der potentielle Einzelhändler muss nicht auf die Lieferung warten. Mit dem Virtual Reality Headset kann er sich das Produkt genau ansehen.
  • Kein Risiko beim Versand
    Der Versand kann nicht sicher sein, da die Produkte häufiger beschädigt werden oder verloren gehen können. Wenn Sie die VR-Präsentation auswählen, verschwindet diese Gefahr.
  • Mehrkanal-Präsentation
    Selbst wenn es nur ein Exemplar des Produktes gibt, ist es möglich, es gleichzeitig mehreren potenziellen Einzelhändlern und Partnern zu präsentieren. Lassen Sie sie einfach die Virtual Reality Applikation herunterladen und starten, so lernen sie das Produkt so nah wie möglich kennen.

Es kann auch passieren, dass einige Artikel nicht im jeweiligen Shop erhältlich sind, aber aus dem Lager oder aus einem anderen Shop auf Anfrage des Kunden ausgeliefert werden können. Mit einer E-Commerce Applikation in virtueller Realität kann er einen genauen Blick auf die Waren werfen und seine Entscheidung treffen.

Ein virtuelles Shopping-Erlebniss kann Ihnen helfen Waren zu verkaufen, auch wenn sie nicht auf Lager sind.

Hohe Rücklaufquote des Online Handel

Der Online-Einzelhandel ist immer mit hohen Rücklaufquoten verbunden. Wenn der Kunde die Ware nicht ausprobieren kann, kann er mit der Ware, die er später erhält, enttäuscht sein. Im Durchschnitt wird jeder dritte Online-Kauf zurückgegeben. Das bedeutet zusätzliche Kosten für den Online Händler.

Augmented Reality E-Commerce minimiert die Rückläufer

VR Commerce hat eine weitere Lösung für dieses Problem. Was ist mit der Kombination der Vorteile der Online-Shops mit der der echten Geschäften? Mit Hilfe eines Devices mit einer spezifischen Software ermöglicht die virtuelle oder erweiterte Realität dem Kunden das Produkt zu sehen und zu fühlen, wie das in einem gewöhnlichen Shop der Fall ist.
Online-Shops bestätigen, dass das virtuelle Shopping-Erlebnis Rückläufer um mindestens 23% reduzieren konnte und das mit minimalen Investitionen.

VR Commerce kann Rücklieferungen um 23% reduzieren
Virtuelle Realität kann Rücklieferungen reduzieren

Durch die Implementierung der virtuellen Realität in den Verkaufsprozess, kann der Einzelhändler die Kundenbindung steigern. Der Kunde wird:

  • Mehr Artikel ausprobieren
    Mit der virtuellen Realität wird der potenzielle Käufer mehr Artikel ausprobieren, und somit höchstwahrscheinlich auch mehr kaufen. Auch wenn er das zuerst nicht vorhatte.
  • Die klügere Wahl machen
    Mit der Möglichkeit, virtuell mehrere Elemente auszuprobieren, wird der Kunde am Ende den Artikel wählen, der ihm am meisten passt. Infolgedessen, verringern sich die Rücklieferungen und der Kunde wird eher dazu neigen, den Händler weiter zu empfehlen.

Loyale Kunden kaufen wahrscheinlich wieder ein und bringen neue Kunden.

IKEA AR App

IKEA hatte große Probleme mit Möbelrücksendungen. Um dieses Problem zu lösen, beschloss das Unternehmen, eine experimentelle Augmented Reality E-Commerce App zu erstellen. Die Applikation kann die Möbel in den Raum virtuell anpassen und ermöglicht Sie mehrere Optionen vor dem Kauf auszuprobieren.

Um den virtuellen Katalog von IKEA zu durchsuchen, benötigen Sie keine spezielle Hardware. Die VR Commerce Applikation funktioniert auf jedem Smartphone. Sie nutzt die Kamera und fügt das Bild einiger Möbel auf das eigentliche Bild Ihres Lebensraumes.
Und so sieht es aus:

Die Applikation ist wirklich genial. Zuerst wählen Sie einen Artikel aus dem IKEA-Papierkatalog aus. Danach legen Sie den Katalog dort hin, wo Ihre neuen Möbel stehen sollen. Richten Sie die Smartphone-Kamera auf den Katalog und voila! Auf dem Bildschirm sehen Sie die neue Couch statt des Katalogs.

Es sieht sehr natürlich aus! Den Kunden gefällt definitiv die Möglichkeit die Möbel in der richtigen Größe, Stil und Farbe zu wählen.

Warteschlangen in den Umkleideräumen

Haben Sie jemals daran gedacht, wie viel Geld jedes Unternehmen lediglich in der Umkleidekabine verliert? Einige Kunden, zum Beispiel, kaufen ein Kleidungsstück lieber nicht, wenn sie es anprobieren müssen. Und etwa 20% der potenziellen Käufer verlassen den Laden, wenn sie eine Warteschlange im Umkleideraum bemerken.

Umkleidekabinen in erweiterter Realität

Ja, meine Damen, unsere Träume werden wahr! Augmented Reality E-Commerce Technologien ermöglichen es den Käufern, schnell, einfach und praktisch die Sachen auszuprobieren. Mit anderen Worten, der Kunde kann einige Kleidungsstücke anprobieren, ohne die Notwendigkeit sie tatsächlich anzuprobieren. Klingt verrückt, aber davon kann jeder Shop profitieren. Mit der VR Commerce Applikation können Ihre Kunden Sachen in nur wenigen Sekunden ausprobieren. So werden Warteschlangen reduziert und Sie erhalten zudem mehr zufriedene Kunden. Dies könnte auch eine Zeitersparnis für Ihre Mitarbeiter sein.

FaceCake App in der erweiterten Realität

FaceCake hat vor kurzem seine am meisten erwartete Augmented Reality Applikation veröffentlicht. Es macht die Funktionsweise der Einzelhandelsgeschäfte viel einfacher. Die VR Commerce Applikation scannt den Kunden und lässt seine digitale Kopie auf dem Bildschirm erscheinen. Bilder von verschiedenen Kleidungsstücken werden dem Bild hinzugefügt, damit der Kunde sehen kann, wie der Stoff ihm passt. Er kann sich auch umdrehen, seine Hände oder Beine bewegen.

FaceCake bietet auch etwas völlig Neues. Und zwar ist es die Möglichkeit, Kosmetik zu testen. Diese Option war selbst in konventionellen Geschäften nicht verfügbar, der Augmented Reality E-Commerce macht dies jedoch möglich. Die Farbe des Lippenstifts, die Art der Wimperntusche, die Rougekonsistenz – Sie werden in der Lage sein, die besten direkt im Laden zu wählen. Außerdem ermöglicht die FaceCake Applikation verschiedene Accessoires, wie zum Beispiel, Brillen, Schals, Schmuck und so weiter auszuprobieren.

Diese App ist einer der Pioniere in der Branche. Virtuelle Realität E-Commerce Applikationen wie FaceCake zielen darauf die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Darüber hinaus, reduziert diese App die in den Umkleidekabinen verbrachte Zeit und die Zeit, die die Konsultanten für potenzielle Käufer ausgeben.

Unmöglichkeit, einen genaueren Blick auf das Produkt beim Online-Shopping zu werfen
Einer der Gründe, warum Kunden Sachen lieber nicht online kaufen, ist die Unmöglichkeit, die kleinen Details des Produkts zu sehen. Jeder Online-Kauf kann mit einer Retour enden, da der Client nicht wirklich zufrieden mit dem Produkt ist, den er gekauft hat. Je höher der Preis des Produktes, desto sorgfältiger trifft der Benutzer seine Entscheidung. Er möchte eine ausführlichere Information über das Produkt erhalten. Und es ist nicht immer möglich, diese Informationen online zu finden.

Das Produkt prüfen mit VR Commerce

Das Potenzial der Virtual Reality Shopping-Erfahrung in diesem Bereich ist groß. Sie kann den Kunden rund um das Produkt und sogar in sein Inneres führen. Desweiteren bietet die virtuelle Realität viel mehr Möglichkeiten etwas über das Produkt zu lernen, als ein physischer Kontakt mit ihm. Diese Idee kann in der Zukunft die konventionellen Geschäfte durch die virtuellen Einkaufsprojekte ersetzen. Stellen Sie sich einfach vor, dass Sie Einkäufe machen und dabei in Ihrer bequemen Couch sitzen. Alles, was Sie benötigen, ist ein VR-Headset und ein VR-fähiges Smartphone.

Einzigartiges virtuelles Shopping-Erlebnis von Ebay und Myer

Das Potenzial der Einkaufsprojekte in der virtuellen oder erweiterten Realität realisierend, gehört Ebay in Zusammenarbeit mit dem Warenhaus Myer zu den Pionieren in dieser Branche. Die FaceCake App wurde in Australien gestartet. Die Nutzer der App können über 12 500 Produkte innerhalb der virtuellen Umgebung kaufen. Rund 20.000 Google-Cardboards wurden von Ebay während dieser Kampagne verschenkt. Käufer waren auch in der Lage, ihre eigenen Devices zu verwenden.

Der Benutzer navigiert durch die VR Commerce Applikation mit intuitiven Kopfbewegungen. Die Fokussierung des Blickes auf einen bestimmten Artikel für eine bestimmte Zeit ist gleicht dem antippen und klappt die Information über diesen Artikel und weitere Optionen auf. Eine der wichtigsten Optionen ist die 360-Grad-Ansicht. Sie erlaubt den Artikel von allen möglichen Perspektiven anzusehen und sogar einen Blick ins Innere zu erhalten!


Ablenkung durch mobile Device beim Shopping

Die meisten Einzelhändler betrachten die Verwendung von mobilen Geräten beim Einkaufen als eine Ablenkung. Es beeinflusst sicherlich den Einkaufsprozess, aber ist es wirklich so negativ?

Die Käufer durchsuchen manchmal das Internet auf der Suche nach zusätzlichen Informationen über den Artikel, der sie interessiert, vergleichen die Preise von anderen Einzelhändlern und Online-Shops oder chatten einfach nur mit Freunden. Auf den Bildschirm starrend, verpassen sie manchmal alle Rabatte. Der aktive Smartphone-Benutzer ist der wahre Albtraum für die Vermarkter.

Wie der Kunde die “richtigen” Applikationen nutzten soll

Natürlich können Sie die Nutzung von Handys und Tablets in dem Laden nicht verbieten. Dies könnte Ihren Alptraum noch schlimmer machen. Aber Sie können die Nutzung der Applikationen für den finanziellen Gewinn Ihres Shops stimulieren. Durch eine Augmented Reality E-Commerce App bewegen Sie die Kunden ihre Handys so zu benutzen, wie Sie es wollen! Es gibt Hunderte von Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen mit Hilfe der Smartphone-Nutzung profitieren kann:

  • Richten Sie die Kamera, um zusätzliche Informationen über das Produkt zu erhalten;
  •  Verwenden Sie mobile Navigation durch den Shop;
  • Melden Sie sich im Geschäft an, um einen beeindruckenden Rabatt zu bekommen;
  • Machen Sie ein Selfie mit einem Logo, um ein Produkt zu gewinnen;
  • Usw.

Und nun denken Sie über alle Vorteile, die Ihr Unternehmen von der Integration von VR Commerce Applikationen in den konventionellen Geschäften bringen kann.

  • Anziehen statt ablenken
    Das Smartphone kann den Kunden zu Ihrem Geschäft anziehen. Lassen Sie den Kunden über die speziellen Angebote in Ihrem Geschäft übers Telefon wissen. Sonderangebote haben sich als attraktiveres Mittel als nur niedrige Preise erwiesen.
  • Liefern Sie die neuesten Informationen
    Verwenden Sie mobile Kanäle, um Ihre Informationen zu teilen. Es ist der schnellste und effizienteste Weg, um die Kunden wissen zu lassen, was es Neues in Ihrem Geschäft gibt!
  • Prämien für Smartphone-Nutzer
    Die Menschen lieben ihre Smartphones. Geben Sie ihnen ein besseres Angebot für die Nutzung Ihrer mobilen App und sie werden Ihren Shop genauso lieben.
  • Gamifiziertes Shoping
    Unterhalten Sie den Kunden beim Einkaufen. Dies erhöht das Engagement und damit den Umsatz!

Augmented reality E-Commerce Applikation von Walgreens pharmacy

Die Apothekenkette Walgreens implementierte die erweiterte Realität, um den Kunden ein einzigartiges virtuelles Shopping-Erlebnis zu bieten. Am Eingang erhält der Käufer ein AR-fähiges Tablet. Die Applikation navigiert Sie durch den Laden und hilft Waren zu finden, nach denen Sie suchen. Werbeeinblendungen mit Offerten, Sonderangeboten und anderen interessanten Informationen erscheinen auf dem Bildschirm, wenn der Käufer sich interessanten Produkten annähert.

Dies ist einer der besten persönlichen Shopping-Assistenten aller Zeiten.

Lernen Sie Ihren Kunden besser kennen

VR Commerce Applikationen haben einen großen Vorteil. Alle von ihnen können Informationen über das Verhalten des Kunden sammeln. Und Sie werden diese Informationen für die Verbesserung Ihres Verkaufsprozesses nutzen können!

Virtual Reality E-Commerce Applikationen helfen Informationen über das Kundenverhalten zu sammeln und die Kundenzufriedenheit zu verbessern

Möchten Sie Ihren Umsatz verbessern? Sie müssen Ihre Kunden besser kennen lernen. Ihre Bedürfnisse und Absichten, ihr Verhalten und Vorlieben. Durch die Implementierung moderner Technologien in den Verkaufsprozess, können Sie alle wichtigen Informationen über Ihre Kunden sammeln.

  • Wie viele Artikel probieren sie vor dem Kauf aus?
  • Wie wahrscheinlich ist es, das ein Artikel gekauft wird, wenn er in verschiedenen Farben erhältlich ist?
  • Wie viel Zeit verbringen sie mit einer Ware?
  • Was prüfen sie zuerst und daher, was zählt für sie am meisten in dem Produkt?

Statistik ist der effizienteste Weg zur Verbesserung der Kundenbindung und der Nutzererfahrung. Es ist kein Geheimnis, dass ein glücklicher Kunde später wiederkehrt, einem Freund über Ihr Geschäft erzählt und Ihnen noch viel mehr bringt!

 

Suchen Sie eine persönliche VR Lösung für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre eigene VR Commerce Applikation zu entwickeln, lesen Sie in unserem Artikel über die Entwicklungskosten für VR und AR – er wird Ihnen einen Einblick geben, wie der Entwicklungsprozess aussieht, welche Ressourcen er involviert und wie lange er dauert.